Dr. Klaus J. Becker unterhält als Depositum im Stadtarchiv Ludwigshafen ein umfangreiches Privatarchiv zur Geschichte der Arbeiterbewegung und der Neuen Linken in Rheinland-Pfalz und im Rhein-Neckar Raum. Dieses umfasst auf 120 lfd. Metern eine wissenschaftliche Bibliothek mit mehreren tausend Bänden.

Weiterhin befindet sich dort auch eine umfangreiche Broschüren-, Zeitschriften- und Zeitungssammlung. Aktenbestände sind auf Runde 40 lfd. Metern zur KPD in Rheinland-Pfalz sowie zur Neuen Linken im Rhein-Neckar Raum vorhanden. Das Privatarchiv ist zur Wissenschaftlichen Nutzung im Rahmen der Öffnungszeiten des Stadtarchivs Ludwigshafen zugänglich.

Aus dem Aktenbestand


Richtlinien zur Wiederzulassung der Parteien 1945


Antrag zur Wiederzulassung der KPD 1945


Stimmzettel zur Bezirkstagswahl 1952

Aus der Bibliothek

 

 

 

 

 

Aus dem Fotobestand

 

 

 

Bilder der FDJ Ludwigshafen
(mit freundlicher Genehmigung des Antifa-Archiv Ludwigshafen / Privatarchiv Herrmann W. Morweiser)

 

Kontakt:

Archiv zur Geschichte der Arbeiterbewegung in Rheinland-Pfalz / Privatarchiv Dr. Klaus J. Becker

Rottstraße 17, 67061 Ludwigshafen

Telefon: 0621/5043015

Fax: 0621/5042433

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!